Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

General Motors


Das grösste Autounternehmen


Seit 1931 ist GM der weltgrösste Autohersteller. Er beschäftigt 350 000 Menschen. In mehr als 30 Ländern gibt es Produktionsstätten. Der Verkaufsrekord im Jahre 2001 lag bei 8.5 Millionen Stück. Das waren 15% des globalen Automarktes.
Bild
Bestell-Nr: USA 571
Bild Preisliste
Bild
Bestell-Nr: USA 300
Bild Preisliste
GM verkauft seine Autos unter folgenden Namen:
Chevrolet, Pontiac, Buick, Oldsmobile, Cadillac, GMC, Saturn, Hummer, Saab, Opel, Vauxhall, Holden.

Neben dem Bau von Automobilen ist GM noch tätig im Eisenbahnbau durch "GM Locomotive Group" und im Flugzeugbau durch "Hughes Electronic Corp.".

Als Global Player hat GM Allianzen aufgebaut mit Fiat, Isuzu Motors, Toyota Motor, Honda Motor und Renault.

Bild
Bestell-Nr: USA 491
Bild Preisliste
Bild
Bestell-Nr: USA 310
Bild Preisliste
Bild
Bestell-Nr: USA 173
Bild Preisliste
1897 Die "Olds Motor Vehicle Co." ist die älteste der GM-Firmen. Sie wurde durch Ausgabe von 5 000 Aktien zu je 10 $ gegründet.
1899 "Olds Motor Vehicle" und "Olds Gasoline Engine Works of Lansing" fusionieren am 8.Mai zu "Olds Motor Works". Das Startkapital betrug 500 000$. Es war das erste US-Unernehmen, das speziell für Autos gegründet wurde.
Im gleichen Jahr baute Opel das erste deutsche Auto, den "Opel Patent Motorwagen System Lutzmann"
1901 Das "curved-dash" Oldsmobile wird das erste massenproduzierte US-Auto.
1902 Henry M. Leland gründet die "Cadillac Automobile Co.".
1903 David Dunbar Buick gründet am 19. Mai, die "Buick Motor Co.".
1908 Die "General Motor Co." wird am 16. September unter Billy Durant gegründet. Sie schluckt die "Buick Motor", "Oldsmobile"; als Karosserieschmiede kommt "Fisher Body Co." hinzu.
1909 Die "Oakland Motor Car Co." wird gekauft.
Im gleichen Jahr kauft GM die Firma "Cadillac" für 5.5 Mill $. Die Cadillac Gründer Henry M. Leland und sein Sohn arbeiten bis 1917 weiter bei GM und gründen danach die Lincoln Motor Co.
1911
bis
1913
Charles F. Kettering erfindet den elektischen Starter. Er wird zuerst in einen Cadillac eingebaut.
Die "General Motors Truck Co." wird am 22. Juli gegründet; sie wird später in GMC umbenannt.
Die "Chevrolet Motor Co." wird durch Louis Chevrolet, William Little und Edwin Combell gegründet.

Ganz stolz war GM über den Wegfall der Anlasserkurbel (1912). Ab jetzt konnte einfach ein Knopf betätigt werden und das Auto sprang an.

Ab 1913 wurden alle LKW-Aktivitaeten in Pontiac/Mich. konzentriert.
1915
bis
1919
Pierre S. du Pont wird als neuer Chef von GM gewählt. Der hat kräftig mit dem zuvor rausgeschmissenen William Durant zu tuen, denn Durant hatte nach dem Rausschmiss keine seiner Aktien verkauft, sondern seine Anteile sogar noch erhöht.
Im Mai 1916 gründet Durant - natürlich um GM zu schaden - die "United Motors Corp.". Die neue Firma wird von 5 Zulieferern gegründet u.a. von: "Hyatt Roller Bearing" von Alfred P. Sloan, "Dayton Engineering Laboratories" von Charles F. Kettering. P. Sloan wird neuer Chef. Inzwischen hat Durant heimlich über 54 % der GM Aktien gekauft. Deshalb übernimmt er deren Präsidentschaft.
Aber 1919 ist der Traum aus; United Motors wird doch ein Teil von GM.
GM kauft 1919 die "Fisher Body Co."
1915
bis
1919
GM baut das Headquarterin Detroit.
Um den Verkauf von GM-Fahrzeugen zu steigern, wird die "General Motors Acceptance Corp." gegründet.
1918 hatte Durant ein neues Unternehmen gegründet, die "Guardian Frigerator". Die Firma stellt elektrische Eisschränke her. Am 31. März 1919 kauft GM diese Firma.
1924 Der Leitspruch von GM lautet nun: ein Auto für jeden Geldbeutel und jeden Zweck.
Es gab zwar damals noch nicht den Elchtest, aber getestet wurden die Autos auch schon, wie hier auf dem GM Testgelände in Milford/Mich.
1927
bis
1930
Der erste Cadillac "La Salle" wird vorgestellt. Er ist das erste von einem Designer entworfene Auto. Der Designer war Harley Earl.
Der 1930 vorgestellte Cadillac "V-16" ist der erste 16-Zylinder und setzt sofort neue Mass-stäbe in Bezug auf Performance und Luxus.
1929 Adam Opel aus Rüsselsheim wird übernommen.
GM baut nun auch Flugzeuge. Es kauft 40 % der Aktien der "Fokker Aircraft Corp.". Daraufhin wird die "Fokker" umbenannt in "General Aviation Co.".
1933 Eine ganz wichtige Erfindung wurde durch "Fisher Body" gemacht: die zugfreie Belüftung. Mit dem kleinen Klappfenster konnte jetzt auch ohne Probleme im Auto geraucht werden.
Die individuelle Vorderradaufhängung wird eingeführt.
1934
bis
1935
Die erste Stromlinienförmige Dieselok wird vorgestellt.
In diesem Jahr werden von GM auch die ersten Crashtests durchgeführt: die ersten Autos werden geziehlt gegen Wände gefahren und werden auf der Seite liegend eine Rampe hochgezogen.
1935 führt Opel in Rüsselsheim mit der Marke "Olympia" den erste Wagen mit einer ganz aus Stahl gefertigten Karosserie ein.
1936
bis
1939
Die Arbeitskämpfe in den USA waren immer schon gewalttätig, die Interessen der Beschäftigten konnten nur zum Teil mit Blut aber immer nur mit langen Kämpfen durchgesetzt werden. So dauerte der Streik in zwei Hauptwerken in Flint/Mich. 2 Monate bis die Unternehmer die Gewerkschaft "United Autoworkers" anerkannten.
1939 wird die Automatic eingeführt. Schalten ist nicht mehr erforderlich. Die "Hydra-Matic" wird in den 1940ern Oldsmobile eingebaut.
1940
bis
1945
Mit Ausbruch des Krieges enteignet das Deutsche Reich die Opelwerke.
Die gesamte GM Produktion wird auf Kriegsgüter umgestellt. Es werden während der Kriegsperiode Kriegswaren im Wert von über 12 Milliardden $ geliefert. Darunter z.B. ein 2.5 Tonnen Auto und das "duck" genannte Amphibienfahrzeug DUKW.
1947
bis
1949
GM stellt den "Eisenbahnzug für Morgen" mit einer Präsentation über das gesamte Land vor.
Am 1. November 1948 werden die Opelwerke wieder de USA übergeben.
1950
bis
1960
Opel Rüsselsheim ist wieder aufgebaut.
1951 beginnt die Ära der Strassenkreuzer mit den beiden Buick's "LeSabre" and "XP-300".
Die Servolenkung wird eingeführt bei den Modellen Cadillac, Oldsmobile und Buick.
1962
bis
1970
GM feiert die Produktion des 75 millionsten Autos.
Im gleichen Jahr stellt Opel den Niedrig-Preis Wagen "Kadett" vor und feiert im Jahre 1999 den 100. Geburtstag.
1965 wird Ralph Nader’s Buch "Unsafe at Any Speed" veröffentlicht. Es beschreibt kritisch die unvollkommenen Sicherheiten der GM Autos.
1968 wird das neue GM-Gebäude in New York eröffnet.
1971
bis
1990
GM fertigt das Mondauto, mit dem Apollo 15 zum Mond startete.
GM gibt den einzelnen Marken nun volle Selbständigkeit; Zwei Gruppen werden gebildet: Chevrolet, Pontiac und Buick, Oldsmobile,Cadillac. Beide Gruppen sind voll verantwortlich für die Entwicklung, Engineering, Produktion und Marketing.
GM zieht sich aus Süd Afrika zurück. Alles wird verkauft an die "Delta Motor Corp.".
GM und Volvo produzieren Schwerlaster für den USA-Markt.
Der "GM Sunraycer" gewinnt das 3 600 km Rennen quer durch Australien für Solar-getriebene Autos. Er gewinnt mit 2.5 Tagen Vorsprung.
Die Adam Opel AG aus Rüsselsheim und die Automobilwerke Eisenach der ehem. DDR fusionieren
1996
bis
2000
GM kauft das Renaissance Center in Detroit für das neue Headquarter.
Nach der Beseitigung der Rassentrennung in Süd Afrika kehrt GM dort hin zurück.
"AM General Corp." stellt einen waren Hammer her. Das halbe Militärfahrzeug "Hammer". Wer in den USA was auf sich hält, kauft dieses Auto. GM kauft sich da ein.
Die "Chevrolet Corvette" wird nun schon seit 50 Jahren gebaut.
Bild Die ganze Geschichte über die Autostadt Detroit und die interessanten Verschachtelungen
Wer kennt schon die Autofirma "Moon" - hier finden Sie Informationen
Bild Ein Urgestein aus Detroit: die Firma "Chrysler" - klicken Sie auf den Button
Bild Die Luxusautos von "Duesenberg" - klicken Sie auf den Button
Bild Fageol eine alte Autofirma - für mehr Informationen klicken Sie hier auf den Button
Bild Four-Wheel-Drive - Ein Auto für`s Gelände. Informationen finden Sie hier.
Bild Ein altes Autogeschlecht - Dort Gray.
Bild Wer kennt nicht den Jeep - hier finden Sie die ganze Story
Bild Northway - eine unbekannte Autofirma
Bild Olds - oder kurz REO - war wohl der Stammvater der Autostadt Detroit.
Bild White Motor - ebenfalls eine alte interessante Detroiter Autofirma
Bild Willys Overland - hier finden Sie die Story und schöne alte Aktien
Bild Studebaker - hier finden Sie die Story und schöne alte Aktien
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere