Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

RJR Nabisco Holding


Die Tabakfirma und was davon übrigblieb


Aktie
Bestell-Nr.: USA627
Button Preisliste
Button Bestell-Nr.: USA561
Button Preisliste
Button Bestell-Nr.: USA605
Button Preisliste
"RJR Nabisco Holding Corp." ist die Mutterfirma der "RJR Nabisco". Ihr gehören 80.7 % der "Nabisco Holding", einem multinational tätigen Lebensmittelkonzern.
"RJR" ist in über 170 Ländern tätig.
Produkte der "RJR" = 2. größter Zigarettenproduzent;Winston,Camel,Salem
Produkte der "Nabisco" = Biscuits, Snacks
1985 kaufte "R.J. Reynolds Tobacco" die "Nabisco Brands" für 4.9 Milliarden $. Reynolds wollte ein zweites Standbein im Lebensmittelsektor haben. Die Expansion in diesen Sektor begann 1960 mit dem Kauf von "DelMonte". Aber die Aktionäre spielten nicht mit. Der Aktienkurs sank - im Gegensatz zu den Erwartungen des Managements von Reynolds. Diese wollten nun selbst das Unternehmen kaufen (Management buy-out) und boten 17 Milliarden $. Sie wurden aber durch ein Angebot von 25 Milliarden $ der Gruppe "Kohlberg, Kraus und Roberts" überboten. Über diesen Coup wurde sogar ein Buch und ein Film gedreht.
1991 wurden die Aktien von "RJR Nabisco" wieder gehandelt, kamen aber über 70 $ nicht hinaus. Grund war der Zusammenbruch von Russland, dem größten Zigarettenmarkt.
"RJR Nabisco" und andere Tabakunternehmen schlossen einen Vergleich mit 46 US-Bundesstaaten und verplichteten sich 206 Milliarden $ über 25 Jahre zu bezahlen. Im Gegenzug verpflichteten sich die Bundesstaaten keine Medizinkosten für Gesundheitsschäden der Raucher zu verlangen.
Aber es kamen Befürchtungen auf, dass sich die Bundenstaaten am Vermögen der Lebensmittelunternehmen schadlos halten könnten, um sicher zu stellen, dass der hohe Betrag auch bezahlt werden könnte.
Die öffentliche Meinung sprach sich für eine Trennung Lebensmittel und Tabak aus. "RJR Nabisco" wollte dies aber nicht - aber die Stimmung schlug um. Es wurden Pläne zur Trennung vorgelegt. Damit sollte erreicht werden, dass keine Raucherklagen das Vermögen der Lebensmittelunternehmen antasten konnten.
1999 war es dann soweit. "RJR Nabisco" verkaufte die Tabakoperationen und löschte den Namenszusatz "RJR".
Der Ursprung von "RJR" geht zurück in das Jahr 1875, als der 25-jährige Richard Joshua Reynolds nach Winston/North Carolina umzog.
Winston war Zentrum des Kautabaks. Reynolds stieg in dieses Geschäft ein.
In den 1890er Jahren baute James Duke ein Zigarettenmonopol auf, da er das Patent auf eine Zigarettenroll-Maschine hatte. Das Oberste Gericht brach dieses Monopol 1911 auf. Jetzt kam die Stunde von Reynolds, der die erste Markenzigarette "Camel" einführte.
Diese herausragende Stellung von "Camel" kam dadurch, dass die Zigarette in grossen Mengen kostenlos an die Truppen im Weltkrieg I verteilt wurde. Nach dem Krieg kam der Slogan auf " Ich laufe für eine Camel meilenweit".
Die Gesundheitsprobleme des Rauchens wurden 1952 durch einen Beitrag im "Readers Digest" bekannt gemacht. Trotzdem warb Reynolds mit dem Slogan: "Die meisten Ärzte rauchen Camel". Und wenn die es tuen, dann mußte rauchen wohl gesund sein. Trotzdem führte Reynolds 1954 die Filterzigarette ein - die "Winston".
Eine kurze Geschichte
Aber das Gesundheitsbewusstsein wuchs und Gesundheitsrisiken wurden in einem "US-Ärzte Report" 1964 öffentlich gemacht.
Reynolds versuchte deshalb auch in anderen Industrien Fuß zu fassen. Er kaufte die "Chun King Foods", "DelMonte" und "Sea-Land Shipping". 1970 wurde der Name "Tobacco" aus der Firmenbezeichnung entfernt.
1982 wurde "Heublein", ein Schnapsproduzent, gekauft. "Heublein" wurde 1875 gegründet. Die Firma überlebte die Prohibition durch den Verkauf von A1-Steaksauce. Nach dem Weltkrieg II führte "Heublein" Wodka und Mixgetränke wie "Bloody Mary" ein. 1971 kaufte Heublein die Fast-Food Kette "Kentucky-Fried Chicken".
Danach kaufte Reynolds für 5 Milliarden $ die "Nabisco Brands". Diese Firma entstand 1981 durch Fusion von "Nabisco" und "Standard Brands". Der Ursprungsname der "Nabisco" war "National Biscuits Company". Die Firma dominierte den Crackermarkt.
1986 wurde die "Kentucky Fried Chicken" an "Pepsi Cola" verkauft. "Heublein" wurde an "Britain Grand Metropolitain" für 1.2 Milliarden $ verkauft. Auch verkauft wurden "Canada Dry" und "Sunkist", die erst ein Jahr zuvor gekauft wurde.
Um 1985 verlor Reynolds die Marktführerschaft, die er durch "Camel" erreicht hatte an Philip Morris. Der hatte durch extensives Marketing seine Marke "Marlboro" nach vorn gebracht. Der Marktanteil von Reynolds blieb bei 25 % stehen.
Um Marktanteile zurückzugewinnen unternahm Reynolds folgende Aktionen:
- 1987, Einführung der rauchlosen Zigarette "Premier". Es wurde ein Flop.
- 1989, Werbevideo, das beträchtlichen Widerstand von Frauenverbänden hervorrief.
"Renne in das Wasser, fang Dir ein Mädchen und schleppe sie zum Strand, so als ob Du sie vor dem Ertrinken retten wolltest. Je mehr sie sich wehrt, umso besser"
- 1990, eine spezielle Zigarette für schwarze US-Bürger sollte eingeführt werden unter dem Namen "UpTown". Die Kampagne wurde zurückgezogen, wegen Protests, dass die Gesundheit der überwiegend armen Schwarzen gefährdet werden sollte.

Bild klick zur Geschichte des Tabaks.
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere