Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

The Pennsylvania Railroad Co.



Bild
Bestell-Nr.: USA450
Button Preisliste
Das Commenwealth of Pennsylvania hatte bereits 1823 - zwei Jahre bevor andere Eisenbahnaktivitäten in den USA begonnen wurden - den Bau einer Eisenbahn zwischen Pittsburgh und Philadelphia genehmigt.
Bild
Bestell-Nr.: USA451
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA451a
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA451b
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA451c
Button Preisliste
Obwohl 1823 bereits genehmigt, kam es in den nächsten 3 Jahren immer noch nicht zum Bau. Daraufhin verfiel die Genehmigung und das Commenwealth of Pennsylvania startete in eigener Regie die Planung und Konstruktion der Strecken.
Bild
Bestell-Nr.: USA452
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA608
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA609
Button Preisliste
Erst 1846 wurde der Name Pennsylvania RR wieder offiziell durch Gründung einer neuen Gesellschaft eingeführt. 1870 überschritt das Streckennetz die 1000 Meilengrenze und 1903 waren es bereits 10 000 Meilen. In den 1960ern ging es dem Unternehmen - wie den meisten anderen US Eisenbahngesellschaften auch - sehr schlecht. Auch die Fusion mit der New York Central RR brachte keine Verbesserung - eine Fusion, die Vanderbildt bereits um die Jahrhundertwende wollte.
Bild
Bestell-Nr.: USA624
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA625
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA615
Button Preisliste
Nach der Fusion hiess die Gesellschaft "Penncentral" und hatte ein Streckennetz von ca. 30 000 km. 1979 erfolgte eine Aufteilung in zwei Firmen: die Penncentral Transportation Co. und die Penncentral Corp. Die Penncentral Transportation Co. wurde 1979 mit anderen Eisenbahngesellschaften vom Staat übernommen und heisst seit dem "Conrail".
Die Penncentral Corp. - ein Konglomerat von nicht-Eisenbahnfirmen - ist heute noch an der NYSE notiert.
Bild
Bestell-Nr.: USA616
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA617
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA654
Button Preisliste
Die New York Central RR - nach der Fusion mit Pennsylvania Railroad Co.
Die Geschichte der New York Central RR ist die Geschichte von Cornelius Vanderbilt (1794 - 1877), der 1877 als reichster Mann der USA starb. Sein Vermögen war - nach heitigem Masstab ca. 10 Milliarden US$.
Vanderbilt entstammte einer armen Familie und verliess die Schule als er 11 Jahre alt war und arbeitete bei seinem Vater auf einem Boot. Mit 16 Jahren lieh er sich 100 $ von seiner Mutter und kaufte sich sein erstes eigenes Boot und transportierte Waren zwischen New York und Staten Island für 18 Cents die Fahrt.
Während des Krieges 1812 erhielt Vanderbilt einen staatlichen Auftrag die Forts um New York herum zu versorgen. Damit machte er beträchtlichen Gewinn und kaufte 3 weitere Schiffe. 1818 wandte sich Vanderbilt den Dampfschiffen zu und verkaufte alles andere. Er arbeitete unter Thomas Gibbons und unterhielt einen Fährbetrieb zwischen New York, New Jersey und New Brunswick. Seine Preise waren nur 1/4 verglichen zur Konkurrenz. Robert Fulton und Robert Livingstone betrachteten aber den Transport auf dem Husdon als ihr Monopol und verklagten Gibbons. Das Urteil wurde 1824 gesprochen: Gibbons und Vanderbildt erhielten Recht. In den folgenden Jahren wurde Vanderbildt zum reichen Mann.
1829 trennte sich Vanderbildt von Gibbons. Im Jahre 1840 hatte er bereits mehr als 100 Dampfschiffe und hatte die meisten Mitarbeiter einer US-Firma beschäftigt.
Während des Goldrausches in Kalifornien 1849 bot er den Goldgräbern eine kombinierte Schiffs- und Landroute an, die über Nicaragua ging und ihm pro Jahr über 1 Mill US-$ einbrachte.
Während einer Europareise zog er sich als Präsident seiner Firma (Accessory Transit Co.) zurück und übergab das Management an Charles Morgan and Cornelius Garrison. Diese beiden manipulierten die Aktien und sicherten sich damit die Kontrolle über die Firma. Nach hartem Kampf kaufte er sich die Aktienmehrheit zurück.
Im Alter von 70 jahren entschied sich Vanderbildt, dass die Zukunft nicht mehr bei den Schiffen, sondern im Eisenbahnwesen lag - und er baute ein Eisenbahnimperium auf. Er kaufte die "New York and Harlem RR", die "Hudson River RR", die "Central RR".
1826 wurde die Mohawk & Hudson RR zum Bau einer 17 Meilen langen Eisenbahnverbindung zwischen Albany und Schenectady/N.Y. gegründet. 1931 war die Linie fertig, zum Teil noch mit von Pferden gezogenen Wagen. 1853 fusionierte die Mohawk mit neun anderen Linien zur New York Central RR. Zu dieser Zeit hatte Vanderbilt noch nichts mit Eisenbahnen am Hut. Das tat er erst mit 70 Jahren (!).

Erst 1862 wandte er sich dem Eisenbahnwesen zu und kaufte die billigen Aktien der New York & Harlem RR. Auch die Hudson River RR kaufte er und danach wollte er das gleiche bei der New York Central RR tuen. Die Direktoren konterten, in dem sie mit der Hudson River Boat Linie zusammenarbeitetn. Damit konnten sie - unter Umgehung der Vanderbildt`schen Hudson River RR - weiterhin Güter nach New York liefern. Aber der Winter 1866 war stark, der Hudson fror zu und die Schiffahrt musste eingestellt werden. Die New York Central musste also wieder die Gleise der Hudson River RR benutzen. Das verhinderte Vanderbildt aber dadurch, das er seine Züge vor Albany einfach auf den Schienen stehen liess. Die New York Central konnte somit nicht weiter fahren. Der Aktienkurs brach ein und Vanderbildt kaufte die Gesellschaft billig auf.
1869 vereinigte Vanderbildt die New York Central und die Hudson River zu New York Central & Hudson River RR. Nach zahlreichen weiteren Fusionen wurde die Firma 1914 in New York Central RR umbenannt. 1876 hatte die Firma 2 500 Meilen und 1940 fast 25 000 Meilen Strecke.
Bild
Bestell-Nr.: USA631
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA449
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA479
Button Preisliste
Bild
Bestell-Nr.: USA647
Button Preisliste
Die Aktien zieren neben der Hufeisenkurve auch das Portrait von Vanderbildt.
Auf Grund schlechter Geschäfte, wurde die Penncentral mit der New York Central Railroad fusioniert. Im Jahre 1979 wurde die Fusion wieder rückgängig gemacht und es entstand die Penncentral Transportation und die Penncentral Corp. Den Eisenbahngesellschaften ging es generell schlecht: Autos und Flugzeuge waren die übermächtige Konkurrenz. Es wurd deshalb die staatl. Eisenbahngesellschaft "Conrail" gegründet. Auch die Penncentral Transportation gehörte ab 1979 dazu.
Bild
Bestell-Nr.: USA611
Button Preisliste
Bild
The New York Central and Hudson River RR
Bestell-Nr.: USA708
Button Preisliste
Bild
The New York Central and Hudson River RR
Bestell-Nr.: USA710
Button Preisliste
Bild
The New York Central and Hudson River RR
Bestell-Nr.: USA711
Button Preisliste
Bild
The New York Central and Hudson River RR
Original Unterschrift Depew
Bestell-Nr.: USA712
Button Preisliste
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere