Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

Koenig & Bauer AG


einer der führenden Druckmaschinenhersteller


Bild
KBA Koenig & Bauer
Bestell-Nr.: DM160
Button Preisliste
Koenig & Bauer stellt ein breites Spektrum von Druckmaschinen her.
Und das macht ihn zu einem der führenden Hersteller. Die 1817 gegründete Firma umfasste vier Werke in Radebeul/Dresden, Frankenthal, Würzburg, Kassel und Trennfeld.Über 7 700 Mitarbeiter sind bei KBA beschäftigt. Das global tätige Unternehmen hat z.B. Werke in Wien/Österreich ( KBA-Mödling AG) und York/Pennsylvania (KBA North America,Inc.). Servicegesellschaften gibt es selbst in Brasilien, China und Malaysia.
 
1814 Koenig erfand die Zylinderdruckmaschine. Hier ein Exemplar der "Doppelmaschine". Sie wurde bei der der Londoner "The Times" eingesetzt.
1817 Friedrich Koenig und Andreas Bauer gründen im Kloster Oberzell bei Würzburg die Schnellpressenfabrik "Koenig&Bauer".
1828 Koenig gründet die erste Papierfabrik Bayerns in der Klostermühle Münsterschwarzach.
1833 Friedrich Koenig stirbt. Andreas Fischer und Fanny Koenig (Witwe des Firmengründers) führen die Geschäfte weiter
1836 Fritz Helbig, der Neffe von Friedrich Koenig, gründet mit Leo Müller die Wiener Schnellpressenfabrik "Helbig&Müller". Diese wird später zur "Maschinenfabrik Koenig & Bauer AG Mödling"
1876 Koenig erfand die Rollenrotationsmaschine. Sie wurde bei der Magdeburger Zeitung eingesetzt.
1898 Joseph Hauss und Alfred Sparbert gründen die Dresdner Schnellpressenfabrik aus der später das KBA-Werk Radebeul hervorgeht.
1902 Das Dresdner Schnellpressenwerk erhält ein Patent für den Planetenantrieb einer Druckerprese. Damit wird der Weltruhm der KBA-Maschinen begründet.
1911 Die Firma "Albert & Cie." beginnt mit dem Bau von Bogenoffsetmaschinen in Frankenthal.
In Wien wird die Firma L. Kaiser`s Söhne übernommen. Sie ist Vorläufer der "KBA AG Mödling".
1932 Die erste 4-Farben Bogenoffsetmaschine der Welt wird hergestellt. Ihr Name: Planeta-Deca
Die erste Druckmaschine für eine 32-seitige Zeitung wird an das Verlagshaus Ullstein ausgeliefert
1945 Auch die KBA wird durch britische und amerikanische Bomben schwer zerstört. Das Bild zeigt das zerstörte Werk in Frankenthal.
Nach der russischen Besetzung wird das Werk in Radebeul demontiert und die Maschinen nach Russland abtransportiert.
1948 In der DDR wird aus den Resten der ehemaligen KBA die Firma "VEB Druckmaschinen Planeta"
1952 Nach dem Kriege produzieren die in der BRD gelegenen KBA-Werke weiter.
So gelingt in Zusammenarbeit mit der Schweizer Gesellschaft "Giori" in Lausanne der Einstieg in das Drucken von Wertpapieren. Hierfür wird die links stehende Druckpresse "Koebau-Giori-Intagliocolor" entwickelt.
Im Werk Frankenthal werden die Tiefdruck-Rotationsmaschinen "Albertina" hergestellt, die meist verkauften der Welt.
1967 KBA beschäftigt nun bereits 1 960 Mitarbeiter bei einem Umsatz von 64 Mill DM und existiert nun bereits 150 Jahre.
1974 Die leistungsfähigste Bogenoffsetmaschine der Welt mit 15.000 Bogen/h wird hergestellt.
Ausserdem wird für die Zeitung "Gazet van Antwerpen" die grösste Zeitungsrotationspresse der Welt ausgeliefert
1985 KBA geht an die Börse. Das Eigenkapital liegt bei mehr als 100 Mill. DM.
1990 KBA initiiert ein Kooperationsabkommen mit dem ehem. KBA-Werk in Radebeul, dem "VEB Planeta Druckmaschinenwerken". Der Konzernumsatz steigt auf 940 Mill DM.
1995 Die Koenig & Bauer AG fusioniert mit der Albert-Frankenthal AG zur "Koenig&Bauer AG" (KBA). Auf der Messe Druck und Papier (DRUPA) wird die neue Firma vorgestellt.
2006 Umsatzentwicklung Rollen- und Bogenoffsetmaschinen
Seit 1817 hat K&B seinen Stammsitz in Würzburg, 2.000 Mitarbeiter
Rapida-Bogenoffsetmaschinen aus Radebeul, 2.300 Mitarbeiter
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere