Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

VGT


vom Tonbergbau zur Fenstertechnik


Aktie
Bestell-Nr.: DM284
Button  Betsellnr.: DM285    Button  Bestellnr.: DM286
Button Preisliste
Das Unternehmen produzierte Kunststoffprodukte (z.B. Fenstersysteme) war in den Bereichen Spritzguss und Oberflächentechnik (Lackieren,Emaillieren) aktiv und in der Extrusionstechnik.
Die Anfänge der VGT gehen bis 1887 zurück. Damals fusionierten mehrere nordhessische Tonbergbaubetriebe zur "AG Vereinigte Grossalmeroder Thonwerke".
1999 trennte sich VGT von den letzten Tonaktivitäten.
Sitz der Gesellschaft war Kassel. Für 6.2 Mill. € wurden Aktien ausgegeben. Davon hielt Ulrike von der Helm.-Heller 13,9 % und Detmar Heller 61.4 %.

Seit 2001 kämpft die VGT ums überleben, im Jahre 2002 betrug der Velust über 30 Miull. € und das bei 65 Mill € Bankschulden. Zusätzlich drückten 10 Mill € Pensionszusagen auf die Kasse, die aus der Keramikzeit stammten.
Der Vorstand dachte deshalb zur Verbesserung an den Teilverkauf der Extrusionstechnik (Theysohn-Gruppe in Salzgitter). Die Gruppe beschäftigte 370 der insgesamt 1050 Mitarbeiter der VGT und steuerte 40 % des Konzernumsatzes bei (2001. 155 Mio €).
Die restlichen Beteiligungen und Töchter an Widmer + Ernst (Bad Hersfeld), Polycom (Kassel) und Plus-Plan (Bebra) sollten nicht veräussert werden.
Besonderes Sorgenkind ist die Plus-Plan, die 300 Mitarbeiter beschäftigte.
Ebenfalls zum VGT-Konzern gehörten die Heller Bauelemente Bebra GnbH und die Dresdner Fensterbau.
Die Heller Bauelemente Bebra wurde 1964 gegründet mit Sitz in Korbach. Das Unternehmen produziert Türen, Fenster und Rolladen. 1998 wurde es Tochter der Plus-Plan und gehörte damit zur VGT.
 
Die Dresdner Fensterbau GmbH wurde 1991 mit 30 Mitarbeitern auf dem Gelände des Dresdner Flughafens gegründet.
500 Fenstereinheiten verlassen täglich die 4 800 qm grosse Fertigungshalle.
 
Die Widmer+Ernst beschäftigt 85 Mitarbeiter und wurde 1973 gegründet. Seit 1997 gehörte es der VGT-Gruppe an. Die Firma produzierte und errichtete Anlagen für die Lackierung oder Emaillierung von Metall- und Kunststoffwerkstoffen.
 
Die VGT-Industrie stellte am 28.2.2003 den Antrag auf Insolvenzverfahren. Dies bezog sich nur auf die VGT-Holding, und nicht auf die operativ tätigen Töchter wie die Plus Plan, Widmer+Ernst, Polycom sowie Teile der Theysohn-Gruppe.
Allerdings hat die Plus Plan nun auch einen Insolvenzantrag gestellt.
Grund war die schlechte Auftragslage und die hohe Verschuldung.
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere