Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Linie Aktiengeschenke
    z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien vor 1945
   DM-Aktien nach 1945
   Nach deutschen Städten
USA-Aktien
USA-Aktien
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Z
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

Northern Pacific Railroad
Alte historische Aktien und Wertpapiere

Northern Pacific Railroad
Bestell-Nr.: USA774

Klick zur Information Mehr Informationen über die Northern Pacific
Northern Pacific Railroad
Das Logo der Northern Pacific
Northern Pacific Railroad
Streckenkarte
Der Bau der Northern Pacific wurde vom US-Kongress 1864 genehmigt. Der Baugesellschaft wurden 9 Millionen acres übertragen - der größte Landverkauf in der US-Geschichte. Baubeginn war 1870. Die Eisenbahnstrecke folgte einer schon lange vorgeschlagenen Strecke und sollte Duluth und St. Paul, Minn., mit Seattle, Wash. und Portland, Oreg. verbinden.
Das Land wurde den Indianern weggenommen und die liessen sich das nicht so einfach gefallen. Das Baukonsortium brach 1898 den Vertrag mit den Indianern, als der Bautrupp in das Yellowstone Tal eindrang. General George Armstrong Custer und die 7. Kavallerie eskortierten den aus 373 Menschen und 275 Wagen bestehenden Bautrupp der Northern Pacific Railroad. Die Eisenbahn sollte durch damals noch völlig unbekannte Ländereien führen. Nur Indianer lebten dort. Und die machte man entweder betrunken oder brach die abgeschlossenen Verträge einfach.
Nach einer Finanzpanik im Jahre 1873 kam der Bau aber zum Erliegen. Henry Villard übernahm den Bau in den 1880s und führte die Strecke bis 1887 über den Stampede Pass in die Washington Cascades. 1896 erhielt die Firma den Namen "Northern Pacific Railway". Am Anfang 1900 wurde ein Machtkampf um Northern Pacific geführt. J.P. Morgan und James J. Hill kämpften gegen E.H. Harriman um den Besitz der Firma. Der Kampf wurde von der Morgan-Hill Gruppe gewonnen. Aber mit Harriman wurde ein Kompromiss gefunden, der in der Gründung der Northern Securities Company endete.
Northern Pacific Railroad
Die Northern Coast Limited war das "Flagschiff" der Northen Pacific
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Aktien und Wertpapiere