Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Linie Aktiengeschenke
    z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien vor 1945
   DM-Aktien nach 1945
   Nach deutschen Städten
USA-Aktien
USA-Aktien
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Z
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

Xerox
Alte historische Aktien und Wertpapiere

Xerox
Bestell-Nr.: USA408
Xerox
Vignette auf der Aktie
Chestor Carlson hatte das Kopierverfahren ohne Kohlepapier erfunden und am 22. Oktober 1938 vorgestellt. Die meisten Firmen hatten kein Interesse an seiner Erfindung, Kohlepapier reichte aus. 1944 verbesserte Carlson zusammen mit dem Batelle Memorial Institute in Columbus/Ohio das Kopierverfahren. Die 1906 in Rochester/N.Y. gegründete "Haloid Co." kaufte das Patent für die "Elektrophotographie". Ein zu schweres Wort, es wurde deshalb umgewandelt in "Xerography" (griechisch für "trocken" und "schreiben"). "Haloid" liess sich 1948 das Wort "Xerox" patentieren und nannte sich 1958 "Haloid Xerox Inc." und 1961 Xerox Corp.
1970 eröffnete Xerox das "Xerox Palo Alto Research Center". Dort wurden Computergeräte und -methoden erfunden, ohne die der PC seinen Siegeszug nicht angetreten hätte: die Maus und die GUI (Graphical User Interface). Die "Apple Inc." brachte dann 1984 den ersten PC mit diesen beiden Fähigkeiten heraus. Vier Jahre später verklagte Xerox die Firma "Apple" wegen diesem Erfindungsdiebstahl - das Gericht fand aber, daß Xerox mit seiner Klage zu lange gewartet hatte und Xerox hatte das Nachsehen.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Aktien und Wertpapiere