Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Linie Aktiengeschenke
    z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien vor 1945
   DM-Aktien nach 1945
   Nach deutschen Städten
USA-Aktien
USA-Aktien
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Z
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

American Telephone and Telegraph
Alte historische Aktien und Wertpapiere

American Telephone and Telegraph
Bestell-Nr.: USA345

Infos zum Unternehmen
American Telephone and Telegraph

Ein Unternehmen aus den USA
American Telephone and Telegraph
Alexander Graham Bell (1847-1922) war genetisch vorbelastet, sein Grossvater betrieb eine Schule für Sprecherziehung in London, sein Vater war Lehrer für Sprecherziehung in Edinburg und war Erfinder der Taubstummensprache.
1870 wanderte die Familie nach Kanada aus und er machte sich einen Namen als Taubstummenlehrer. Graham fand allerdings heraus, dass eine Membran Luftschwingungen in Stromschwankungen umsetzen kann. Bis Anfang Feburar 1876 hatte er sein Patent darauf formuliert und es am 14.Februar 1876 eingereicht - 3 Stunden bevor Elisha Gray sein Patent eines Telefons einbrachte. 3 Stunden später - und zu AT&T und wahrscheinlich zum schnellen Durchsetzen des Telefons wäre es nicht gekommen. Bell musste mehr als 600 Patentanfechtungsprozesse führen und gründete 1877 die "Bell Telephone Co." Noch heute glaubt man, dass beim Patentamt (Bells Schwiegervater war Patentanwalt) getrickst wurde und ein lebenswichtiger Hinweis nachträglich eingetragen wurde - genau der Hinweis, der Bell über Gray gewinnen liess.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Aktien und Wertpapiere