Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Linie Aktiengeschenke
    z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien vor 1945
   DM-Aktien nach 1945
   Nach deutschen Städten
USA-Aktien
USA-Aktien
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Z
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

IBM
Alte historische Aktien und Wertpapiere

IBM
Bestell-Nr.: USA33
IBM
Die Vignette zeigt es - zur Hochzeit des Unternehmens war die Welt zu klein
Im Jahre 1889 gründet Harlow Bundy die "Bundy Manufacturing Co.". Es ist die erste Firma der Welt, die Arbeitszeiterfassungsgeräte herstellt. Er benutzt eine Stempeluhr, die sein Bruder Willard erfunden hatte. Die Uhr erzeugte einen Papierausdruck, wenn der Mitarbeiter kam und ging. 1902 wurde die Firma von einer der IBM-Gründungsfirmen geschluckt. Im gleichen Jahr erhält Herman Hollerith sein Patent auf die Lochkartenmaschine.
Ende des 19. Jhd. wanderten Millionen Menschen nach den USA aus. Eine Volkszählung durchzuführen hätte zu 10-Jahren Datenauswertung geführt. Die US Einwanderungsbehörde kaufte die Rechenmaschine von Hollerith und konnte die Auswertung in 2.5 Jahren durchführen und sparte 5 Millionen $ ein. Darufhin formte Hollerith die "Tabulating Machine Co.".
Die Firma wurde 1924 umbenannt in "IBM". Unter diesem Namen, war sie allerdings bereits seit 1917 in Kanada registriert.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Aktien und Wertpapiere