Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Linie Aktiengeschenke
    z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien vor 1945
   DM-Aktien nach 1945
   Nach deutschen Städten
USA-Aktien
USA-Aktien
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Z
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

General Motors
Alte historische Aktien und Wertpapiere

General Motors
Bestell-Nr.: USA300
General Motors Acceptance
Eine kraftvolle Wappenfigur für den zur Zeit sehr schwächelnden Autoriesen
1897 wurde die "Olds Motor Vehicle Company" durch Ransom E. Olds gegründet - die älteste Einheit der GM. Am 8.5.1899 fusionierten die "Olds Motor Vehicle" und die "Olds Gasoline Engine Works" in Detroit zu "Olds Motor Works" - dem ersten auf Automobile spezialisierten Unternehmen der USA. "Olds Motor Works" wurden am 12.11.1908 an GM verkauft. 1909 wurde die "Oakland Motor Car Company" gekauft. 1932 wurde der Oakland Name gestrichen und durch "Pontiac" ersetzt. General Motors kaufte am 29.Juli 1909 die Firma "Cadillac" für 5.5 Million $. Henry M. Leland und dessen Sohn Wilfred arbeiteten weiter bei GM, bis sie 1917 die "Lincoln Motor Company" gründeten. 1918 wurde "Chevrolet Motor Company" und "United Motors Corporation" (UMC) gekauft. 1929 stieg GM in den Flugzeugbau ein und kaufte 40% der "Fokker Aircraft Corporation". Durch den Kauf der "Yellow Truck & Coach" 1943 stieg GM in das LKW-Geschäft ein.
Seit 1931 ist GM der weltgrösste Autohersteller. Er beschäftigt im Jahre 2000 ca. 350.000 Menschen. In mehr als 30 Ländern gibt es Produktionsstätten. Der Verkaufsrekord im Jahre 2001 lag bei 8.5 Millionen Stück. Das waren 15% des globalen Automarktes.
GM verkauft seine Autos unter folgenden Namen: Chevrolet, Pontiac, Buick, Oldsmobile, Cadillac, GMC, Saturn, Hummer, Saab, Opel, Vauxhall, Holden. Neben dem Bau von Automobilen ist GM noch tätig im Eisenbahnbau durch "GM Locomotive Group" und im Flugzeugbau durch "Hughes Electronic Corp.". Als Global Player hat GM Allianzen aufgebaut mit Isuzu Motors, Toyota Motor, Honda Motor und Renault. Und was erfolgte 2008: die fast Pleite auf Grund einer völlig verfehlten Modellpolitik spritfressender Großautos.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Aktien und Wertpapiere