Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

Thyssen Krupp


Deutsche Legenden


Aktie
Bestell-Nr.: DM265
Button Preisliste
 
1883 Seit 1883 erwirbt August Thyssen Anteilscheine (Kuxe) der "Gewerkschaft Deutscher Kaiser"
1891Die beiden Thyssenbrüder besitzen die Anteilmehrheit der "Deutscher Kaiser". Im neuen Stahlwerk in Hamborn/Duisburg findet der erste Stahlabstich statt.
Beide Ereignisse gelten als Gründungsjahr des Thyssen-Konzerns.
1895Thyssen will ein integriertes Hüttenwerk. Die "Deutscher Kaiser" baut ein Hochofenwerk. In den folgenden Jahren kauft oder gründet Thyssen solche Firmen, die in seinen vertikalen Verbund von der Kohle zum Stahl passen.
In Bruckhausen wird ein Thomas-Stahlwerk gebaut, um unabhängig vom Schrottmarkt auch Stahl aus phosphorreichen Erzen erzeugen zu können.
1896Der Bau eines Bandeisenwalzwerkes wird beschlossen. Wegen Arbeitskräfte- und Wohnraummangels wird die Fabrik aber nicht in Duisburg, sondern in Dinslaken gebaut.
1906Thyssen baut eine eigene Handelsschifffahrt auf, um den erhöhten Bedarf der Hamborner und Meidericher Hochöfen kostengünstig auf dem Rhein transportieren zu können. Hierzu wird das Transportkontor "Vulkan GmbH" gegründet.
1910Ein neues Stahlwerk wird in Hagendingen/Lothringen gebaut. Diesmal nicht unmittelbar neben Kohleflözen, sondern neben Erzlagerstätten. Nach dem Ende des Weltkrieges I wird das Stahlwerk durch Franzosen enteignet.
1911Thyssen braucht Arbeitskräfte im Ruhrgebiet.
Für die 15 000 Arbeiter werden 9 000 Wohnungen gebaut.
1912Thyssen gründet Niederlassungen im Mittelmeerraum. Die Frachter können auf dem Weg zu den russischen und indischenErzgruben hier eigene Kohle laden oder gar Fracht für Dritte aufnehmen. Dadurch wird eine Senkung der Betriebskosten erreicht.
1913Die "Deutsch-Überseeische Handelsges." wird gegründet, mit einer Niederlassung in Buenos Aires/Argentinien. Es werden Eisenwaren nach Argentinien verschifft und auf dem Rückweg Getreide nach Europa.
1914Während des Weltkrieges I wurden Rüstungsgüter hergestellt. Bedingt durch den Einsatz der Männer als Soldaten, mussten nun auch Frauen an die Hochöfen.
1919Nach dem Weltkrieg I kamen Bestrebungen auf, die Stahlindustrie und den Bergwerkssektor zu sozialisieren. Deshalb firmiert 1919 die "Deutscher Kaiser" nun als "August Thyssen Hütte". Der Bergbau wird ein selbständiges Unternehmen - die "Gewerkschaft Friedrich Thyssen".
Alle Auslandsbeteiligungen gehen verloren.
1926Durch den Tod von August Thyssen erben beide Söhne Fritz und Heinrich.
Während Krupp sich weigert in die "Vereinigte Stahlwerke AG" einzutreten, tut dies Thyssen. Ebenfalls nicht eintreten tun: Hoesch, Mannesmann, Klöckner. Fritz Thyssen wird Aufsichtsratsvorsitzender der "Vereinigte Stahlwerke AG". Der Thyssen-Anteil beträgt 26 %.
1945Im Weltkrieg II wird die Thyssenhütte 96-mal von amerikanischen und britischen Bombern angegriffen. Am 22. Januar kommt das Aus. Über 50 % der Werksanlagen sind zerstört - und was davon noch übrigbleibt, das wird danach von Engländern demontiert.
1949Ab dem 16.10.1947 soll die Thyssenhütte auf britischen Erlass hin demontiert werden. Es gab massive Proteste - ohne Erfolg. Erst mit dem "Petersberger Abkommen" vom 22.11.1949 endete die Demontage.
1973Die "Rheinstahl AG" wird erworben.
1997Die Stahlbereiche von Krupp und Thyssen fusionieren am 1. September
1999Am 17. März fusionieren Krupp und Thyssen komplett und formen die "Thyssen Krupp AG".
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere