Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

Salzgitter AG


der Stahlkonzern


Aktie
Bestell-Nr.: DM238
Button Preisliste
Die "Preussag Stahl AG" war 8 Jahre lang ein Tochterunternehmen der "Preussag AG" bis diese am 19.2.1998 für 1,06 Mrd DM an die Nord/LB und Hannoversche Beteiligungsgesellschaft zu jeweils 50 % verkauft wurden. Am 7. Mai 1998 wurde dann der Firmenname in "Salzgitter AG" ungewandelt.
Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von ca. 5 Mrd. EUR und beschäftigt ca. 18.000 Mitarbeiter.
60 % des Grundkapitals wurden als Aktien ausgegeben.
Die "Salzgitter AG" ist eine Holdinggesellschaft für 5 Bereiche: Stahl, Handel, Verarbeitung, Dienstleistungen und Röhren.
Insgesamt umfasst die Salzgitter-Gruppe ca. 80 Gesellschaften
Unternehmenskennzahlen
  2001 2002 2003 2004 2005 2006
Umsatz Stahl (Mio €) 1.397 1.430 1.432 1.759 2.177 2.440
Umsatz Handel (Mio €) 1.877 1.729 2.027 2.642 3.244 3.971
Umsatz Dienste (Mio €) 216 232 241 313 324 425
Umsatz Verarbeitung (Mio €) 118 229 221 223    
Umsatz Röhren (Mio €) 985 1.121 921 1.016 1.407 1.510
Mitarbeiter 17.664 18.598 17.874 17.352 17.184 16.949
Gewinn (Mio €) 144 66 28 247 842 1.510
Eine kurze Geschichte der Salzgitter
1595 Gründung des Ilsenburger Kupferhammers
1829 Kauf durch die Kaufmanns- und Industriellenfamilie Hirsch aus Halberstadt.
1839 Gründung der Kupferhammer Betriebsgesellschaft
1841 Inbetriebnahme einer wasserbetriebenen "Walzhütte" für Kupfer und Blei durch die Industriellenfamilie Hirsch
1843 Das Kupferwalzwerk in Ilsenburg wird gebaut
1858 Gründung der Gesellschaft als "Aktiengesellschaft Ilseder Hütte" mit Sitz in Peine, Königreich Hannover, zum Zweck der Erzeugung von Roheisen aus den im Raum zwischen Hannover und Magdeburg festgestellten Eisenerzvorkommen.
Aktionäre sind überwiegend Grundbesitzer und Kaufleute der Region.
1864 Inbetriebnahme des ersten Raffinierofens
1873 Die Aktiengesellschaft "Ilseder Hütte" wird gegründet.
1881 Erwerb der Aktiengesellschaft Peiner Walzwerk (gegründet 1872) in Peine, dort Errichtung eines Stahlwerks. Schrittweiser Ausbau der Walzwerke zur Erzeugung von Formstahl verschiedener Arten, insbesondere von schweren Trägern, bis heute als „Peiner Träger“ bekannt.
Das Thomasstahlwerk wird gebaut.
1900 Das Siemens-Martin-Stahlwerk wird in Peine gebaut
1906 Zusammenschluss des Kupferwerk Ilsenburg und der Messingwerke Eberswalde zur Hirsch Kupfer und Messingwerk AG
1921 Erwerb der Steinkohlenbergwerke "Friedrich der Große" in Herne, Westfalen, und "Preussische Clus" in Minden zur Sicherung des eigenen Kohlebedarfs bei der Erschmelzung des Roheisens. 1969 wurde der eigene Kohlebergbau aufgegeben.
1933 Neugründung der Kupferwerk Ilsenburg AG
1937 In Salzgitter wird ein Hüttenwerk gebaut
1946 Im Walzwerk in Ilsenburg beginnt die Walzung von Grobblechen
1946 Nach dem Weltkrieg II demontieren die die Siegermächte das Hüttenwerk Salzgitter
1952 Der Wiederaufbau des Salzgitterwerkes beginnt.
1970 Zusammenschluss mit der Salzgitter Hüttenwerk AG durch Aufnahme der Hüttenbetriebe in Salzgitter - einschließlich Hochofenwerk, Stahlwerk und Blechwalzwerken - in die Ilseder Hütte gegen Gewährung von Aktien. Gleichzeitig Umfirmierung zu "Stahlwerke Peine-Salzgitter AG". Die Salzgitter Hüttenwerk AG, Tochtergesellschaft der bundeseigenen damaligen Salzgitter AG, hatte die Hüttenanlagen 1953 von der Reichswerke AG für Erzbergbau und Eisenhütten erworben.
1989 Verkauf der bundeseigenen damaligen Salzgitter AG - Muttergesellschaft der Salzgitter Hüttenwerk AG, die inzwischen 99% an der Stahlwerke Peine-Salzgitter AG hielt - an die Preussag AG.
Infolgedessen 1992 Umfirmierung der Stahlwerke Peine-Salzgitter AG zu "Preussag Stahl AG"
1992 Erwerb der Walzwerk Ilsenburg GmbH in Ilsenburg/Sachsen-Anhalt, die Grobbleche erzeugt und auf den 1595 gegründeten Ilsenburger Kupferhammer zurückgeht, von der bundeseigenen Treuhandanstalt durch die Preussag Stahl AG.
Die "Stahlwerke Peine-Salzgitter AG" wird umbenannt in "Preussag Stahl AG"
1998 Verkauf der Beteiligung der Salzgitter Hüttenwerk AG an der Preussag Stahl AG (99%) an das Land Niedersachsen und die Norddeutsche Landesbank. Umfirmierung der Preussag Stahl AG zu "Salzgitter AG" und Platzierung des überwiegenden Anteils der Aktien durch Land und Landesbank an der Börse.
2000 Erwerb von 99 %der Aktien der Mannesmannröhren-Werke AG, Mülheim/Ruhr, - gegründet 1890 und weltweit bekannt geworden durch die Herstellung nahtloser Stahlrohre nach Erfindungen der Brüder Mannesmann.
2001 Die "Salzgitter AG" gibt sich eine neue Konzernstruktur.
Umsatz nach Regionen (%)
  2003 2004 2005 2006
Deutschland 47,6 47,4 45,0 47,2
EU 22,7 24,5 23,5 22,8
übriges Europa 4,5 4,0 4,0 2,7
Amerika 5,5 9,9 9,7 11,6
Rest 19,7 14,2 17,8 15,7
  2003 2004 2005 2006
Rohstahlerzeugung (t) 8.562.000 6.932.000 7.142.000 7.363.000
Eigenkapital (Mio €) 980 1.121 2.012 3.457
Bilanzsumme (Mio €) 3.673 4.236 5.414 6.978
Anzahl Aktien (Mio) 62,4 62,9 63,2 63,2
Dividende (€) 0,25 0,40 1,00 2,00
Höchstkurs Aktie (€) 9,35 15,76 45,95 100,96
Tiefstkurs Aktie (€) 5,88 8,72 14,17 45,21
"Was auch immer Sie vorhaben." - unter diesem Motto startet Deutschlands zweitgrößter Stahlkonzern eine außergewöhnliche Kampagne.
Stahl ist "in" und weltweit gefragt wie nie zuvor. Heute geht es nicht mehr darum, die Zukunftsfähigkeit des Werkstoffs Stahl unter Beweis zu stellen, denn die ist hinlänglich bekannt. Vielmehr möchte die neue Kampagne in unterhaltsamer Weise aufzeigen, dass Stahl aus dem Hause Salzgitter qualitativ wie quantitativ für unterschiedlichste Vorhaben verfügbar ist. Der Tenor: Die Salzgitter AG macht seinen Kunden als kompetenter und flexibler Partner alles möglich - und sei es noch so ausgefallen.
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere