Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

Jaguar


eine faszinierende Automobilmarke


Aktie Der Ursprung von Jaguar geht zurück bis 1920. Damals traf der Motoradenthusiast William Lyons den Motorradbauer William Walmsley. Beide gründeten die Firma "Swallow Sidecar Co.".

Aber die Produktion von Seitenwagen für Motorräder stieß bald an ihre Grenzen. Deshalb lieferte Lyons Spezialkarossen für den Austin-Seven. Der nebenstehende 2-Sitzer wurde nach seiner Vorstellung 500 Male verkauft.
Ab 1931 baute Lyons bereits komplette Autos. Der Markenname "Jaguar" wurde 1935 eingeführt - er sollte für Eleganz und Dynamik stehen.
Zusammen mit Harry Weslake (entwarf die Motore für den Sportwagen) baute Lyons (entwarf die Karossen) den Sportwagen "SS90". Dieser entwickelte sich als SS100 zu einem der schönsten Sportwagen.
Während des Weltkrieges II baute Lyons zusammen mit dem Motorenfachmann Walter Hassan und dem neuen Motorenspezialisten Claude Bailey einen Reihensechzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen für 160 PS - den "XK120".
Dieser Sportwagen wurde zu einer Legende - die Höchstgeschwindigkeit betrug 200 Km/h. Mit diesem "XK120" nahm Jaguar am 24-Stunden Rennen von LeMans teil - das Auto fuhr 21 Stunden, dann setzte ein Kupplungsdefekt allem ein Ende.

1950 wurde der "MK VII" vorgestellt. Dieser basierte auf dem Motor des XK120 und war mit viel Luxus und Komfort besonders auf den US-Markt zugeschitten.
Die Coupe-Variante des XK120 wurde 1951 vorgestellt. Umgestaltet zum XK120-C nahm der Wagen wiederum am LeMans Rennen teil - und siegte. Damit wurde der Name "Jaguar" als Sportwagen bekannt.
1956 holte Jaguar den Sieg bei LeMans und Ralley Monto Carlo.

1960 wurde die "Daimler Motor Co." gekauft. Daimler war Hoflieferant der britischen Adligen und baute die Autos in Coventry. Das Prinzip war: wurde ein Jaguar gebaut, wurde ebenfalls eine Daimler Limousine gebaut, nur luxeriöser und aufwendiger.
1893 wurden die Patente für den von Gottlieb Daimler gebauten Motor durch Frederick Simms aufgekauft. Simms formte die "Daimler Motor Syndicate". Daraus entstand 1896 in Coventry die "Daimler Motor Co.". Diese wurde 1910 von der BSA (Birmingham Small Arms Co.) gekauft, die Motore für Militätfahrzeuge brauchte.
1961 wurde der Jaguar "E" auf dem genfer Autosalon vorgestellt. Er setzte für viele Jahre Maßstäbe. Als Konkurrenz zum Ferrari 250 GTO wurde der E-Typ hergestellt.

1968 wurde der "XJ6" vorgestellt.
Auf Grund hoher Abgasvorschriften erhielt das Modell 1971 einen 5.3 l 12-Zylinder Motor. Der Autoinnenraum war elegant mit Holz und Leder ausgestattet. Natürlich gab es auch noch eine luxeriöser ausgestattete Daimler-Variante.

1952 wurde durch Fusion von Austin und Morris die "British Motor Corp." (BMC) geformt. 1966 fusionierte die BMC mit Jaguar zur "British Motor Holding", die später in "British Leyland Motor Corp." umgenannt wurde. Die Firma hatte aber keinen grossen Erfolg und wurde wieder aufgetrennt. Jaguar hatte unter BMC seine hohe Reputation eingebüsst.
1984 wurde Jaguar eine eigene AG - und es wurden wieder Luxusautos gebaut. Z.B. die "XJ40"-Limousine.

Jaguar gründete 1988 die "Jaguar Sport" zur Produktion von sportlichen Limousinen und hochexklusiver Sportwagen.
Seit 1989 gehört Jaguar zu Ford.

Mit dem x-Typ wurden nun seit 2001 auch Allradfahrzeuge hergestellt. Von diesem Modell wurden 100.000 Fahrzeuge verkauft.
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere