Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Besondere Wertpapiere
   z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien
   DM-Aktien nach 1945
Deutsche Mark-Aktien (DM)
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W Z
Nach deutschen Städten
USA-Aktien
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

VEBA - Vereinigte Elektrizitäts- und Bergwerks AG Hamburg
Alte historische Aktien und Wertpapiere

VEBA
Bestell-Nr.: DM279

Klick zur Information Infos über das Unternehmen
Die Firmengründung ging auf den preußischen Staat zurück. Dieser vereinte 1929 die "Preußische Elektrizitäts AG", die "Preußische Bergwerks- und Hütten AG", die "Bergwerks AG Recklinghausen" und die "Bergwerksges. Hibernia" in Herne. Nach dem Weltkrieg II wurde der Firmensitz von Herne nach Berlin verlegt. Von nun an zog die Firma ziemlich oft um: 1961 von Berlin nach Bonn, 1966 nach Herne zurück und 1970 nach Düsseldorf.
Ab 1970 nannte sie sich dann "VEBA AG". Sie war eine Holding mit Interessen auf den Gebieten Strom, Chemie, Öl, Telekommunikation, Immobilien und Silizium. Über "ARAL" war sie auch tätig im Gas- und Mineralölgeschäft. Im Oktober 1999 schlossen sich die beiden Firmen VIAG und VEBA zu E.ON zusammen. VEBA stellt im neuen Unternehmen 67% und VIAG 33% des Wertes. Der bayrische Staat gab zur Fusion seine 10% am Eigentum von VIAG hizu. Das Hauptquartier des fusionierten Unternehmens ist in München. Als Einzelfirmen gehörten beide zu den am günstigten produzierenden Stromlieferanten. Neben Strom liefert das fusionierte Unternehmen auch Wasser und Gas.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Aktien und Wertpapiere