Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Besondere Wertpapiere
   z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien
   DM-Aktien nach 1945
Deutsche Mark-Aktien (DM)
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W Z
Nach deutschen Städten
USA-Aktien
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

Öchsle Bahn AG
Alte historische Aktien und Wertpapiere

Öchsle Bahn
Bestell-Nr.: DM203m

Klick zur Information Hier finden Sie die Unternehmensstory
Gültige Aktie
Die 750mm-Bahn zwischen Ochsenhausen und Warthausen bei Biberach war eine von fünf Schmalspurbahnen der Königlich Württembergischen Staatsbahnen. Eröffnet wurde sie am 29. November 1899 von der königlichen Württembergischen Staatseisenbahn. Von Anfang an gab es Rollbockverkehr. Die Rollbockgrube war in Warthausen. Der Rest nach Biberach war nur für den Personen- und Stückgutverkehr freigegeben. Schon im Weltkrieg I war das Güterverkehr so hoch, dass in Ochsenhausen ein Güterbahnhof außerhalb der Ortschaft gebaut werden musste. Geplant war das Öchsle nicht als Stichbahn, sondern als erstes Teilstück eines württembergischen Schmalspurnetzes.
1964 wurde der Personenverkehr eingestellt und 1983 der Güterverkehr.
Damit aber die historische Bahnstrecke nicht untergeht, gründeten 1995 der Landkreis Biberach gemeinsam mit den Anliegergemeinden der Bahn und der Kreissparkasse eine AG. Diese übernahmen die 19km lange Strecke in Erbpacht. Die öffentlichen Eigner halten 75% plus 1 der Aktien. Freie Aktionäre gibt es ca. 1.400.
Die herrlichen Aktien sind im Großformat auf Kartonpapier gedruckt.
Linie
Copyright © 2003-2010 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Wertpapiere und Aktien