Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Besondere Wertpapiere
   z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien
   DM-Aktien nach 1945
Deutsche Mark-Aktien (DM)
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W Z
Nach deutschen Städten
USA-Aktien
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

NSU Motorenwerke AG
Alte historische Aktien und Wertpapiere

NSU
Bestell-Nr.: DM203db
Die Gründung der "NSU" erfolgte 1884 als "Neckarsulmer Strickwarenfabrik". Seit 1886 stellte die Firma auch Fahrräder her. Die Strickwarenmaschinen wurden dann 1892 aus der Produktion genommen. Vor 1901 gab es in Deutschland noch keine Moträder, die Firma "NSU" stellte mit diesem Jahre beginnend als erstes Unternehmen in Deutschland Motorräder her. Ab 1906 erfolgte dann auch der Bau von Automobilen. Im Jahre 1926 wurde die Firma "Schebera AG Automobilwerk" in Berlin übernommen. Gleichzeitig erfolgte die Umbenennung in "NSU Vereinigte Fahrzeugwerke AG".
"FIAT" und "NSU" gründeten 1928 eine Interessengemeinschaft. Von dieser wurd das Werk in Heilbronn übernommen und in "NSU Motorenwerke AG" umgenannt. Auch die Firma "Adam Opel" stellte Fahrräder her und deren Herstellung übernahm 1936 die "NSU". Allerdings stellte dann die "NSU" die Automobilproduktion ein. Allerdings nicht lange. 1938 erfolgte eine Umbenennung in "NSU Werke AG".
Besonders bekannte Automobiltypen von NSU wurden die Prinz-Serie und das erste Drehkolben-Auto (Wankelmotor) der Welt, der Ro80.
1969 erfolgte die Fusion mit der Audi-Union zu "Audi NSU Auto Union AG".
Die Wiege von Audi liegt in Sachsen. Dort schlossen sich 1932 vier Autohersteller zusammen - und wählten als Logo die vier Ringe. 1969 schloss sich die NSU aus Neckarssulm an.
Die Produktion des Ro 80 wurde 1977 eingestellt. Eine Produktbezeichnung mit dem Namen NSU gab es nun nicht mehr. Deshalb erfolgte 1985 eine Umbenennung in "Audi AG".
Linie
Copyright © 2003-2010 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Wertpapiere und Aktien