Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Besondere Wertpapiere
   z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   RM-Aktien
   DM-Aktien nach 1945
Deutsche Mark-Aktien (DM)
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W Z
Nach deutschen Städten
USA-Aktien
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    z.B. Auto-Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

Alfred Krupp AG
Alte historische Aktien und Wertpapiere

Krupp
Bestell-Nr.: DM162

Klick zur Information Infos über das Unternehmen
Friedrich Krupp (1787 - 1826) gründet am 20.11.1811 mit zwei Teilhabern eine Firma zur Herstellung von Gussstahl nach englischen Qualitätsmass-Stäben. Das Bessemer-Verfahren wird 1862 zum ersten Male in Europa eingeführt und eine verantwortliche Geschäftsleitung gebildet. Mit diesem Verfahren wird die Massenproduktion von Eisenbahnschienen möglich.
Krupp wird 1875 durch nahtlose und bruchsichere Eisenbahnradreifen berühmt. Dies ist auch die Geburtsstunde des Krupp-Logos mit drei aufeinander liegenden Radreifen. Krupp 1917 produziert kräftig für das Militär. Bekannt wird vorallem die "Dicke Berta"; ein 42 cm Mörser oder das Geschütz "Paris" mit einer Reichweite von 130 km. Die westlichen Allierten demontieren 1945 die Hüttenwerke bzw. enteignen diese und schaffen deren nicht zerbomten Teile in Ihre Länder. Die Stahlbereiche von Krupp und Thyssen fusionieren am 1. September 1997.
Linie
Copyright © 2003-2010 Antiquariat "Schöne Aktien" für alte historische Wertpapiere und Aktien