Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Besondere Wertpapiere
   z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   DM-Aktien
   RM-Aktien vor 1945
Reichsmark-Aktien (RM)
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H  
I J K L M N O P  
Q R S T U V W Y Z
Nach deutschen Städten
USA-Aktien
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    Agrar-Aktien
    Eisenbahn-Aktien
    Computer-Aktien
    Bergbau-Aktien
    dt.Auslandsanleihen
    Banken/Vers.-Aktien
    Kommunikation-Aktien
    Verkehr-Aktien
    Erotik-Aktien
    schöne Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

Walchensee-Anleihe
Alte historische Aktien und Wertpapiere

Walchensee-Anleihe
Bestell-Nr.: D155

Klick zur Information Infos zum Unternehmen
In Berchtesgaden wurde bereits 1889 mit einem kleinen Kraftwerk von 60 PS die erste öffentliche Stromversorgung installiert. Wenig später wurde die Stadt Fürstenfeldbruck elektrisch versorgt.Es musste nicht immer Kohle sein, Wasserkraft tat es auch.
So setzte sich der Gründer des Deutschen Museums, Oskar von Miller, um 1900 für die Ausnutzung des 200 m Höhenunterschiedes zwischen Walchensee und Kochelsee ein. Mit dem so gewonnenen Strom sollten die bayrischen Bahnen und eventl. ganz Bayern versorgt werden. Von Miller nannte das von ihm so stark geforderte Kraftwerk bereits "Bayernwerk".
Der Kraftwerksbau hatte aber auch einen enormen sozialpolitischen Hintergrund: Die hohe Arbeitslosigkeit und die Hyperinflation in Deutschland nach dem verlorenen Weltkrieg I produzierte Millionen von Arbeitslosen - meist Männer, die als Soldaten nach Hause kamen. Für diese mußte einfach Arbeit geschaffen werden.
Eines der schönsten deutschen Wertpapiere mit toller Abbildung des Kraftwerkes.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat für alte historische Aktien und Wertpapiere