Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Besondere Wertpapiere
   z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   DM-Aktien
   RM-Aktien vor 1945
Reichsmark-Aktien (RM)
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H  
I J K L M N O P  
Q R S T U V W Y Z
Nach deutschen Städten
USA-Aktien
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    Agrar-Aktien
    Eisenbahn-Aktien
    Computer-Aktien
    Bergbau-Aktien
    dt.Auslandsanleihen
    Banken/Vers.-Aktien
    Kommunikation-Aktien
    Verkehr-Aktien
    Erotik-Aktien
    schöne Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

HEW Hamburgische Elektricitäts Werke
Alte historische Aktien und Wertpapiere

HEW
Bestell-Nr.: D150

Klick zur Information Infos über das Unternehmen
Im Hamburger Hafen und auf dem Rathausmarkt wird 1882 die erste öffentliche Beleuchtung installiert. Die Beleuchtung im Rathaus wird von Gas auf Strom umgestellt. Am 15. März 1896 werden die HEW durch die Nürnberger Firma "Schuckert & Co." gegründet. 1915 beteiligt sich der Hamburger Staat an der Firma und erteilt im Gegenzug die Konzession für ganz Hamburg.
Altona wird von der HEW versorgt und das Elektrizitätswerk in Bergedorf wird in Betrieb gesetzt. Schuckert & Co. in Nürnberg zieht sich 1905 aus der HEW zurück. 1917 erfolgt die Inbetriebsetzung des ersten Großkraftwerkes in Tiefstack. Bis 1919 werden vier bisher dem Hamburger Staat gehörende Kraftwerke gekauft. 2000 erwarb der schwedische Konzern "Vattenfall AB" das Unternehmen. Eine Schachtelbeteiligung verblieb allerdings beim Staat Hamburg.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat für alte historische Aktien und Wertpapiere