Startseite / Home
 
Suche / Search
 
Bestellung / Order
 

 
AGB und Widerrufsbelehrung /
Terms and Conditions

 
Impressum und Datenschutz / Privacy
 
Deutschland / Germany < 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Deutschland / Germany > 1945
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z
Deutschland Sonstiges
Deutsche Auslandsanleihen
Nach Städten
Ägypten / Egypt
Argentinien / Argentina
Belgien / Belgium A-F
Belgien / Belgium G-M
Belgien / Belgium N-Z
Brasilien / Brazil
Bulgarien / Bulgaria
China
Großbritannien / Great Britain
Finnland / Finland
Fonds
Frankreich / France A-F
Frankreich / France G-M
Frankreich / France N-Z
Griechenland / Greece
Indien / India
Indochina
Italien / Italy
Japan
Jugoslawien / Yugoslavia
Kanada / Canada
Kuba / Cuba
Marokko / Morocco
Mexiko / Mexico
Niederlande / Netherlands
Norwegen / Norway
Österreich / Austria A-F
Österreich / Austria G-M
Österreich / Austria N-Z
Panama
Polen / Poland
Puerto Rico
Rumänien / Romania
Russland / Russia A-D
Russland / Russia E-J
Russland / Russia K-M
Russland / Russia N-R
Russland / Russia S-Z
Schweden / Sweden
Schweiz / Switzerland
Spanien / Spain
Südafrika / South Africa
Tschechoslowakei / Czechoslovakia
Türkei / Turkey
Ungarn / Hungary
Uruguay
USA
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
Aktiengeschenke
Geschenkaktien
US-Eisenbahnen
Deutsche Aktien
US-Firmen
Namensaktien mit Ihrem Namen
USA-Aktien
sehr alte Aktien
weltbekannte Firmen
Nachdrucke
Geschenkrahmen
Sonderangebote
Neu im Shop
 
Bestellung
 
Aktien nach Branchen
Agrar
Auto-Aktien
Banken/Vers.
Bergbau
Computer
Chemie
dt.Auslandsanleihen
DM-Aktien
Eisenbahn
Erotik-Aktien
Kommunikation
Maschinenbau
Ölförderung
Pfandbriefe, Kommunal
schöne Aktien (Deko)
Verkehr
Versorgung
richtig alte Aktien
Industrie-Brancheninfos
dt. Auslandsanleihen
Kraftwerke
Autos
Filmaktien
Computer
Russland
Firmengeschichte
AEG
Audi
Badenwerk
Chrysler
Deutz
Greyhound
Honeywell
Mack-Trucks
North Butte
PANAM
und viele mehr
Alte Rechnungen,Briefe
Auswahl: Aktien aus Osteuropa
Aktienbetrug (Stories)
Sitemap
Infos für Neusammler
FAQ
Über uns
Empfehlungen
HSTM Historic Stocks Market Index

Beta Systems AG



Beta Systems
Bestellnr.: DM37f
Button Preisliste
Die Beta Systems Software AG entwickelt hochwertige Softwareprodukte und -lösungen für die sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen. Kerngeschäftsfelder sind Dokumentenverarbeitung und IT-Benutzermanagement, Datenverarbeitung in Rechenzentren sowie Compliance-Lösungen. Zudem erhalten Großunternehmen mit der Beta 4Agility Suite neue Integrationsprodukte für mehr Agilität in der IT und in Geschäftsprozessen. Mit der "Beta 4Agility Suite" wird die Automatisierung der Daten- und Dokumentenverarbeitung vereinfacht und die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der IT erhöht.
Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist in den Kompetenz-Centern Augsburg, Köln und Calgary sowie international mit 18 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Zu den weltweit mehr als 1.300 Kunden mit über 3.000 laufenden Installationen zählen Großunternehmen aus den Bereichen Financial Services, Industrie und IT-Dienstleistungen in Deutschland, Europa und den USA.
Die Kernkompetenzen der Beta Systems AG: Dokumenten Management, Benutzer Management,Compliance Lösungen.
Beta Systems entwickelt hochwertige Software für sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen und gehört zu den führenden mittelständischen, europäischen Software-Lösungsanbietern.
Die Historydaten der Beta Systems AG
1983 Das Unternehmen wurde durch Alfred Tauchnitz, Bill Schmidt, James Henderson gegründet. Als erstes Produkt wurde das "Beta 91 Quality Management System" zur Qualitätssicherung von Input-Daten eingeführt.
1984 Ein weiteres Produkt wurde eingeführt: "Beta 92 Process History Manager" zur Kontrolle und Archivierung von Job-Logs.
1985 Das dritte Produkt wurde eingeführt: "Beta 93 Report Distribution and Print Management System" zur Verteilung und Archivierung von Druck-Output. Außerdem expandierte das Unternehmen internationale Märkte.
1991 Umwandlung in die Beta Systems Software AG. Vorbereitung des späteren Börsengangs. Beta Systems wird von "IBM" im Rahmen ihres SystemView-Partnerprogramms als 1. europäischer Partner gewählt.
1997 Börsengang - Beta Systems ist eines der ersten Unternehmen am Neuen Markt
2003 Wechsel in den Prime Standard der Deutschen Börse.
2004 Beta Systems erwirbt den Mehrheitsanteil an der "Kleindienst Datentechnik AG"
2006 Beta Systems macht einen Verlust von -15.6 Millionen Euro
2007 Beta Systems schafft den Turnaround und erzielte mit einem EBIT von € 5,8 Mio. das beste Betriebsergebnis seit Börsengang
Was sind "Enterprise-Content-Management Systeme"? (aus Wikipedia)
Enterprise-Content-Management (ECM) umfasst die Technologien zur Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung und Bereitstellung von Inhalt und Dokumenten zur Unterstützung von organisatorischen Prozessen im Unternehmen. Die Bezeichnung "Enterprise-Content-Management" (ECM) ist ein modernes Kunstwort, das Produkte, Lösungen, einen Markt und eine Branche beschreiben soll. Sie setzt sich aus drei Einzelbegriffen zusammen. Enterprise steht für eine von allen Privilegierten (Zugangs- und Bearbeitungsrechte) eines Unternehmens (im Sinne einer Firma, Verein, private Projekte) nutzbare Lösung. Content steht für beliebige Inhalte in elektronischen Systemen. Management wird im Sinne eines Softwaresystems benutzt und steht für die Verwaltung, Verarbeitung und Kontrolle. Es wurden mehrere Versuche unternommen, den Begriff Enterprise-Content-Management in die deutsche Sprache zu übertragen, z. B. "Unternehmenscontentverwaltung" oder "Unternehmensinhaltemanagement".
Was ist "Identitätsmanagement"? (aus Wikipedia)
Als Identitätsmanagement (IdM) wird der zielgerichtete und bewusste Umgang mit Identität, Anonymität und Pseudoanonymität bezeichnet. Der Personalausweis ist ein Beispiel für eine staatlich vorgegebene Form der Identifizierung. Identitätsmanagement befasst sich vornehmlich in der Welt der Datenverarbeitung mit der Verwaltung von Benutzerdaten, die einzelnen Personen zugeordnet sind. Eine Person kann dabei durchaus mehrere Identitäten besitzen, während eine Identität gewöhnlich nur einer Person zuzuordnen ist. Dabei ist die Identität eine Sammlung von personenbezogenen Attributen, die die Person, die sich dieser Identität bedient, individualisiert.
Beispiel: In einem Online-Rollenspiel richtet sich die Person Joe User eine Identität ein: König Niels, grausamer Herrscher des Volkes der Lemminge mit den Attributen dumm, kampfstark und geizig. Die gleiche Person Joe User hat bei einem Onlineshop eine andere Identität, deren Profil sich durch Merkmale "Interessiert sich für klassische Musik", "Kreditkartennummer lautet xyz" und "hat bereits 3 CDs gekauft" bestimmt. Man kann von einer Haupt-Identität einer jeden Person ausgehen, diese definiert sich aus Merkmalen, mit denen sie sich in ihrem soziophysiologischen Umfeld bewegt: Name, Alter, Haarfarbe, Charakter, Vorlieben, Geschmack, Aversionen, Freundeskreis usw.
Linie
Copyright © 2003-2016 Antiquariat "Schöne Aktien" für Historische Aktien und Wertpapiere